Das aktuellste aus der Welt des Trialsports

KM Trialsport News

Favoriten, Team

Moin Fabio! Willkommen im KM Trialsport Team

Vor kurzem haben wir Euch bereits bei Instagram darüber informiert, dass wir ab sofort ein neues Mitglied in unserem Team haben. Die Rede ist von Fabio Sacht!

Fabio kommt aus dem Norden Deutschlands, genauer gesagt aus dem schönen Eckernförde in Schleswig-Holstein. In der deutschen Trialszene ist Fabio trotz seines jungen Alters (13 Jahre) bereits bestens bekannt, was vor allem an seinem unumstrittenen Talent liegt. Der Apfel fällt jedoch nicht weit vom Stamm, denn auch sein Vater Olaf Sacht ist ein begnadeter Trialfahrer, in 2017 wurde er noch Deutscher Senioren Trial Meister.

Damit Ihr Fabio ein bisschen besser kennenlernen könnt, haben wir ihm ein paar Fragen zu seiner Person gestellt…

Hallo Fabio. Erzähl uns doch mal, wann du mit dem Trialsport angefangen hast und wie alt du zu diesem Zeitpunkt gewesen bist?

Angefangen mit dem Motorradfahren habe ich mit 4 Jahren auf einer Yamaha 50ccm. Mit 6 Jahren bin ich dann meine erste Veranstaltung gefahren.

Wie bist du zum Trialsport gekommen?

Durch meinen Vater. Er fährt selbst Trial, weshalb ich von Anfang an gleich dabei war und mit dem Sport groß geworden bin.

Was war dein erstes Trialmotorrad?

Mein erstes Trialmotorrad war eine Beta

Wer ist dein größtes Idol?

Mein größtes Idol ist Jarmo Robrahn (ebenfalls aus Norddeutschland und Klasse 1-Fahrer in der Deutschen Trial Meisterschaft) und natürlich Toni Bou.

Du kommst aus dem Norden Deutschlands und bis auf das Trialgelände des MC Ebstorf (Schwemlitz) kennen viele deutsche Trialer sich dort nicht aus. Für welchen Verein fährst du und wo trainiert ihr regelmäßig?

Ich bin im HMC Heide, für den ich auch an den Start gehe. Dort trainiere ich auch sehr viel. Weitere Trainingsgelände sind die des MSC Schleswig, MSV Preetz und eben MC Ebstorf.

Welche Erfolge konntest du im Trialsport bereits feiern und wer hat dich dabei unterstützt?

2021 war ich Landesmeister in Schleswig-Holstein und wurde zum Motorsportler des Jahres der Jugendlichen in Schleswig-Holstein gewählt. Außerdem konnte ich den Nordcup gewinnen und wurde Deutscher Jugend Vizemeister im Jugend Trial Pokal. Unterstützt werde ich dabei natürlich in erster Linie von meinen Eltern, aber ich habe natürlich auch einige Sponsoren wie OS Trialsport, Point S Andersch, ADAC Schleswig-Holstein, Motorrad-Ersatzteile24 und Motion Center.

Was gefällt dir am Trialsport?

Am Trialsport mag ich besonders gerne die Herausforderung und den Geruch von Benzin in der Nase. Ich bin gerne draußen und im Gelände, mit anderen Trial fahren und Spaß haben.

Du bist sogar schon im Fernsehen aufgetreten, in der Show „Klein gegen Groß“. Erzähl uns von diesem Erlebnis…

Bei “Klein gegen Groß” war ich 2020 und bin gegen Marcel Hirscher (ehem. Skirennfahrer, Olympiasieger und Weltcupsieger) angetreten. Die Challenge war, so langsam wie möglich über einen Balken zu fahren ohne stehen zu bleiben. Ich habe mich riesig darauf gefreut, musste aber beim Training feststellen, dass es gar nicht so einfach ist. Da Marcel Hirscher ein sehr ehrgeiziger Mensch ist und auch Motorrad fährt ( dieses Jahr nahm er sogar das erste Mal am Redbull Erzbergrodeo teil) habe ich täglich dafür trainiert. Im Studio war das Ganze aber nochmal etwas ungewohnt, durch die vielen Lichter und den anderen Untergrund. Kai Pflaume gab mir bei der Probe jedoch noch etwas Zeit um mich an die Bedingungen zu gewöhnen. Er war generell sehr nett und aufmerksam und nahm mir etwas von meiner Aufregung. Hinter die Kulissen einer solchen Sendung zu schauen war sowieso sehr interessant. In der Show war ich trotzdem sehr nervös und habe einfach versucht alles um mich herum auszublenden. Am Ende konnte ich gegen Marcel Hirscher gewinnen und war einfach mega glücklich.

Was sind deine Ziele?

Mein Ziel ist es einmal in der gelben Spur (Klasse 1, Deutsche Trial Meisterschaft) vorne mitzufahren.

Was möchtest du uns sonst noch sagen?

Ich freue mich, dass ich bei KM Trialsport im Team mit dabei bin und auf viele gemeinsame Wochenenden mit euch zusammen.

Das war das Interview mit Fabio Sacht. Vielen Dank an dieser Stelle und auch wir, vom KM Trialsport Team, freuen uns darüber mit Fabio ein weiteres junges Talent in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.

Teile diesen Artikel:

Ähnliche Artikel

Favoriten

Sherco ST Fajardo Replica 2022

Letzten Freitag präsentierte Sherco die neue Fajardo Replica 2022. Die Special Edition des Herstellers Sherco wird in Zusammenarbeit mit dem FIM Trial World Championship Fahrer

KM Trialsport News

Willkommen auf der KM Trialsport-News-Seite. Hier findet Ihr alle Neuigkeiten zu Produkten, Veranstaltungen, unserem Team und vielen weiteren Themen. 

Unsere Favoriten
Galerie
Besucht unsere Galerie mit Bildern unseres Teams
Kategorien